Thiemes Pflege

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Lehrbuch Thiemes Pflege - Professionalität erleben, herausgegeben von Edith Kellnhauser, Susanne Schewior-Popp, Franz Sitzmann, Ursula Geißner, Martina Gümmer, Lothar Ullrich, ist aus verschiedenen Gründen weit verbreitet. Auch aufgrund des Vorgängerwerks, der 1. - 8. Auflage von Liliane Juchlis Krankenpflege-Lehrbuch. Viele weitere Autorinnen haben zur aktuellen Auflage beigetragen.

Aufbau, Inhaltsgliederung[Bearbeiten]

  • Vorworte
  • Teil I — Grundlagen der Pflege
u. a. Menschenbild, Modelle von Gesundheit und Krankheit, Pflegetheorien, Prinzipien in der Hygiene und Ókologie, Pflegeforschung
  • Teil II — Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Teil III — Gesundheitspflege
  • Teil IV — Pflege von Patienten mit speziellen Erkrankungen
  • Teil V — Pflegerische Aufgaben bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen

(Dieser Aufbau blieb auch in der 11. Auflage unverändert.)

Buchangaben[Bearbeiten]

  • Edith Kellnhauser, Susanne Schewior-Popp, Franz Sitzmann (Hrsg.): Thiemes Pflege - Professionalität erleben.
    • 11. (vollständig überarbeitete) Auflage. Thieme, Stuttgart, 2009. 1500 Seiten, 2000 Abbildungen., geb. Ausgabe ISBN 978-3-13-500011-4
    • Kleines Format: 17x24 cm – ISBN 978-3-13-147551-0
    • (die ältere 10. Auflage: Thieme, Stuttgart, 2004. 1155 Seiten )

Dazu gibt es eine Reihe weiterer Hilfen und verschiedene Ausstattungen; z. B. 300 Arbeitsaufträge zu den 50 Kapiteln für Ausbildungssituationen entsprechend der 12 Themenbereiche der neuen Prüfungsordnung.

  • THIEMEs Pflege CD-Rom mit Begleitheft. 482 Grafiken, 234 Tabellen, 342 Folienvorlagen, ISBN 3-13-130871-0

Autoren sind u. a: L. Maietta, P. Siggemann, R. Nusser-Müller-Busch, E. Stähling, B. Vollmuth, A. Cerkus-Roßmeißl, S. Grossmann-Haller, E. Kobbert, E. Kuno, A. Sensmeyer, J. Wörner, G. Baumgardt, S. Jorge, K. Nockemann, Dr. A. Portsteffen, C. van Leeuwen,C. Walther, T. Werschmöller, A. Fröhlich, U. Gillmann, P. Kullick, B. Ostermann, P. Jacobs, W. Schäfer, C. Grützner, B. Assenheimer, M. Förster, C. Boes, B. Reisach, A. Trümner Wunstorf, C.-M. Bertram, I. Leptihn, A. Marks, A. Sprengel und D. Spürk.

Weblinks[Bearbeiten]


Siehe auch[Bearbeiten]