Thalamus

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Thalamus besteht hauptsächlich aus grauer Substanz. Alle Informationen aus der Umwelt oder der Innenwelt des Körpers (mit Ausnahme des Geruchssinnes) gelangen über die aufsteigende Bahnen zum Thalamus. Dort werden sie gesammelt, miteinander verschaltet und verarbeitet, bevor sie über Projektionsbahnen der Großhirnrinde zugeleitet und dort zu bewussten Empfindungen verarbeitet werden.
Der Thalamus wirkt also wie ein Filter, den nur für den Gesamtorganismus bedeutsame Erregungen passieren können, und schützt dadurch das Bewusstsein vor "Signalüberflutung".
Der Thalamus ist mit dem Hypothalamusund der Hypophyse ein Teil des Zwischenhirns.

Link[Bearbeiten]