Systolikum

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Systolikum ist ein während der Systole auftretendes Herzgeräusch, das bei Aortenstenose , Pulmonalstenose, Mitralklappeninsuffizienz, Trikuspidalklappeninsuffizienz, Vorhofseptumdefekt und Ventrikelseptumdefekt zu hören ist.

Als Herzgeräusch bezeichnet man ein pathologisches, in oder am Herzen entstehendes Geräusch, das von außen am Brustkorb gehört werden kann. Dazu bedient man sich eines Stethoskops oder Mikrofons, bei lauten Geräuschen reicht auch ein auf den Thorax gelegtes Ohr.

Siehe auch[Bearbeiten]