Spastik

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Spastik ist ein schmerzhafter Muskelkrampf, deren Ursache in einer Störung des Zentralen Nervensystems (ZNS, Gehirn oder Rückenmark) liegt.


Krankheiten, bei denen Spastiken eine häufige Komplikation darstellen, sind:


Nach einer Schädigung des ZNS kommt es meist zu Lähmungen. Die Muskel der betroffenen Extremitäten erschlafft. Im weiteren Verlauf kann sich die Muskelspannung (Tonus) jedoch krankhaft erhöhen.

Linderung gegen solch schmerzhaften Krämpfe können Muskelrelaxantien bringen, die die betroffenen Muskeln, jedoch auch alle übrigen Muskeln des Körpers, entspannen. Bei einer zu hohen Dosis kann es dabei zu einem Atemstillstand kommen.