Pflegesystem

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Pflegesystem beschreibt methodische Merkmale der Arbeitsorganisation und Verantwortungsbereiche der Pflegenden innerhalb einer Institution. Es wird zwischen patienten- und aufgabenbezogenen Pflegesystemen unterschieden. Die jeweilige Arbeitsorganisation ist dabei abhängig von den strukturellen und personellen Ressourcen. In einem Pflegesystem werden, im Gegensatz zu einem Pflegemodell, keine inhaltlichen Aussagen getroffen.

Unterteilung[Bearbeiten]

  • Aufgabenbezogenes Pflegesystem:
Funktionspflege
  • Patientenorientierte Pflegesysteme:
Bereichspflege - ein Sonderfall davon ist die Zimmerpflege
Gruppenpflege
Bezugspflege beziehungsweise Primary Nursing

Die Entscheidung einer Pflegeeinrichtung für eine bestimmte Form der Arbeitsorganisation wirkt sich direkt auf die Pflegequalität und die Zufriedenheit der Pflegebedürftigen und der Pflegekräfte aus. In Pflegeinstitutionen wird daher häufig eine Mischform verschiedener Pflegesysteme praktiziert. So werden zum Beispiel patientenferne Tätigkeiten eher funktionell, patientennahe Maßnahmen eher im Sinne der Bezugspflege ausgeführt.

Aussagen zum angewandten Pflegesystem finden sich manchmal im Pflege- oder Unternehmensleitbild einer Pflegeeinrichtung oder lassen sich zum Teil vom dort genannten Pflegemodell ableiten.

Literatur[Bearbeiten]

  • B. Hein: Pflege im Gesundheitswesen. Pflegeorganisationssysteme. In: Pflege Heute. Urban & Fischer, München 2011

Siehe auch[Bearbeiten]