PflegeWiki:Richtlinien

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das PflegeWiki Handbuch Hinweis: Dieser Artikel ist ein Teil des PflegeWiki-Handbuches. Es gibt Dir nützliche Hinweise zur Arbeit mit und im PflegeWiki. Das vollständige Handbuch findest Du hier. Wenn noch Fragen unbeantwortet bleiben, dann stell Deine Frage entweder hier oder frag einen der Administratoren. Ausserdem wird Dir jeder PflegeWiki-Benutzer bestimmt gerne behilflich sein.
Natürlich steht es Dir frei dieses Handbuch zu korrigieren und/oder zu erweitern. Sei mutig
Das PflegeWiki Handbuch


Ziel

Ziel des PflegeWiki ist es, eine durch die User verwaltete Online-Enzyklopädie rund um das Thema Pflege frei zugänglich zu machen

Selbstverwaltung

Die Selbstverwaltung des Wikis setzt voraus, dass eine bestimmte Anzahl von Usern täglich das Netzwerk mitgestalten. Ab einer kritischen Masse von evtl. 100 aktiven Usern (tägliche Aktivität) können Meinungsbilder bzw. Abstimmungen erfolgen.

Initial

Bis zum Erreichen der kritischen Masse wird das Regelwerk von der Administration verfügt und gesichert.

Arbeitsgruppe

Der DBfK Nordwest e.V. betreut eine Arbeitsgruppe PflegeWiki, die für den Relaunch des Projektes PflegeWiki mit der Administration betraut wird.

Entscheidungen

Bis die kritische Masse erreicht ist, obliegt die Entscheidung über die Veröffentlichung neu eingereichter Beiträge und der jeweiligen Bearbeitungsstände bestehender Artikel zunächst der Administration

Inahlte

Die Inhalte des PflegeWiki richten sich primär(!) an professionell Pflegende, und sekundär(!) an Laienpflegende

Lemmata

Terminologie

Ein Lemma ist immer in der pflegerisch-medizinischen Terminologie anzulegen. Richtig: Dekubitus || Falsch: Druckgeschwür. Letztere werden als “Weiterleitung” auf das Lemma verwendet.

Stil

Artikel werden in ganzen Sätzen (Subjekt, Prädikat, Objekt) geschrieben. Aufzählungen und Übersichten können stichwortartig angelegt werden.

Abkürzungen

Abkürzungen sollen nur in den Zusammenhängen verwendet werden, in denen sie auch im allgemeinen Sprachgebrauch üblich sind. Das betrifft zum Beispiel die gängigen Maßeinheiten oder Titel (cm, Dr.). Bei der Verwendung von Akürzungen zur Bezeichnung von Institutionen, Organisationen, Unternehmen oder Gesetzen sollen diese bei ihrer ersten Erwähnung ausgeschrieben und die Abkürzung erstmalig in Klammern gesetzt zugeordnet werden (Sozialgesetzbuch XI (SGBXI)). Ansonsten sind Abkürzungen zu vermeiden. Richtig: Der Verbandwechsel wird in der Regel am Patienten durchgeführt. Falsch: Der Verbandwechsel wird idR am Pat. durchgeführt.

Typografie

Typografien müssen sparsam eingesetzt werden. “Fett” und “Kursiv” müssen auf ein Minimum beschränkt werden. Hervorhebungen durch “Unterstriche” sind nicht gestattet..

Gender

Im Idealfall sind die Wiki-Einträge geschlechterneutral formuliert. Der Lesefluss steht bei den Einträgen im Vordergrund - bei der Berücksichtigung von Genderaspekten soll dieser nicht behindert werden.

Referenzen

Zu jedem Lemma können am Artikel-Ende folgende Referenzlisten angelegt werden: Quellenangaben aus dem Fließtext sind mittels <ref>Tetx</ref> einzufügen. Bitte versuch so viele Quellen in deine Artikel einzufügen wie möglich.

  • In PflegeWiki-Artikeln sollen Belege angegeben werden (Belegpflicht).
  • Pflegewiki-Artikel sollen sich nur auf zuverlässige Publikationen stützen (Glaubwürdigkeit).
  • Belege in PflegeWiki-Artikeln sollen die Nachprüfbarkeit von Informationen gewährleisten.

siehe auch

Interwikilinks - maximal 3

Weblinks

maximal 5

Wikipedia-Links

maximal 1 Mehrere Link- oder “siehe auch”-Listen in verschiedenen Artikel-Abschnitten sind nicht erlaubt.

Diskussionen

In der Diskussion der eingereichten Beiträge und Aktualisierungen können Kontroversen ausgetragen werden, sofern sie der Sache dienen. Im Einzelfall behält sich die Administration vor, Kontroversen zu beenden.

Literaturangaben

Zusätzliche, weiterführende Literaturangaben sind zulässig, das Pflegewiki ist aber keine Literaturverzeichnis, daher ist die Menge an zusätzlichen Angaben auf 5 zu beschränken.

Schnelllöschregel

  1. Grundmängel (bei SLA bitte den entsprechenden Einzelpunkt angeben!):
  2. Vandalismus
  3. Testseiten
  4. Ankündigungen von Artikeln
  5. verworrene Texte, Texte ohne Definition oder Kontext
  6. Texte in falscher Sprache (Achtung: sind gegebenenfalls Importe, die übersetzt werden sollen!)
  7. sinnentstellte Maschinenübersetzungen
  8. Fragen (ggf. Ersteller ansprechen)
  9. Regelverstöße

Scherzeinträge und Fakes

Offensichtliche Scherzeinträge oder Fakes. Bei Zweifeln, ob ein Artikel wirklich ein Scherz ist, sollte aber immer ein normaler Löschantrag gestellt werden.

Rechtswidrig:

Seiten, die aus eindeutig rechtswidrigem Inhalt bestehen, also z. B. Beleidigungen, Volksverhetzung, offensichtliche Verletzung von Persönlichkeitsrechten und verleumderische Inhalte, letztere sollten anschließend einem Oversighter gemeldet werden.

Offensichtliche Werbung

Texte, die offensichtlich und überwiegend eine Werbung für ein Unternehmen oder ein spezielles Produkt darstellen und keine enzyklopädisch verwertbaren Inhalte enthalten.

Eindeutige Urheberrechtsverletzung (URV)

Bei gleichzeitig fehlender Qualität: wenn eine Urheberrechtsverletzung nachgewiesen ist und der Text nur mit großem Aufwand eine enzyklopädische Qualität erreichen könnte.

Mehrfach Accounts

Zur Vermeidung von so genannten Sockenpuppen ist das Anlegen von mehr als einem Useraccount untersagt. Die Administration behält sich vor, in Verdachtsfällen via PflegeWiki:CheckUser Mehrfachaccounts aufzudecken. In diesem Fall werden sämtliche Useraccounts der Betroffenen deaktiviert.

Mitwirkungsrecht

Der Betreiber behält sich das Recht vor, aufgrund von Verstößen gegen die gültigen Richtlinien, Nutzer an Mitwirkung und Bearbeitung der Seite, auch ohne Angabe von Gründen, auszuschließen.Der Nutzer verliert hierdurch nicht die Verwertungsrechte an dem erstellten Material. Eine Bearbeitung auf der Plattform PflegeWiki.de ist ihm aber dann nicht mehr möglich.



Allgemein

Inhalt

Formatierung

siehe auch