Person

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Person im alltäglichen Sinn bezeichnet einen bestimmten Menschen in allen seinen Aspekten, insbesondere auch die neben der Körperlichkeit (Physis, also auch die Psyche). Auch das Wort Identität (lat. idem „derselbe“, „dasselbe“ „der gleiche“) bezeichnet die ihn kennzeichnende und als Individuum von anderen Menschen unterscheidende, seiner Eigentümlichkeit, seines Wesens. Er/Sie ist unverwechselbar.

Der Person-Begriff ist ein Sammelbegriff für die Erscheinung und die inneren Ausprägungen, die Persönlichkeit eines Menschen. Es ist auch die Rede von Persönlichkeitsrechten, wenn es um die Rechte eines ganz bestimmten Menschen im Kontakt mit seiner Umgebung geht.

Modern steckt der Begriff auch im Styling einer Person, sich durch Kleidung, Gehabe, Schminken oder Frisur selbst zu "gestalten".

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Jens B. Asendorpf: Psychologie der Persönlichkeit. Springer, Berlin 2004 - 3. Auflage. 518 Seiten. ISBN 3-540-00728-8
  • Werner Greve: Die Psychologie des Selbst. Verlag BeltzPVU, 2000. 373 Seiten. ISBN 3-621-27462-6
  • Rolf Oerter, Leo Montada: Entwicklungspsychologie. PVU, Weinheim 2002, 6. Aufl. 2008. 1078 Seiten. ISBN 3-621-27607-6

Film[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]