Nierenschale

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nierenschalen sind flache Abfall- oder Transportbehälter ohne Deckel in Form einer Niere. Sie haben keine Gerade als Rand. Dadurch lassen sie sich leicht an viele Körperformen anschmiegen. In Medizin und Pflege werden sie u. a. benutzt, um Wundsekrete oder Erbrochenes eines Patienten aufzufangen. Als Ersatz für ein kleines Tablett sind sie auch zum Ablegen benutzter Instrumente geeignet.

Ihre Größe ist standardisiert (z. B. 24 x 15 cm, Tiefe 4 cm), dadurch sind sie gut stapelbar, und es gibt sie aktuell aus Edelstahl, Pappe oder Plastik. Früher wurden die Nierenschalen auch aus emailliertem Blech hergestellt. Durch das leichte Abplatzen der Emailschicht bei Stößen oder dem Herunterfallen werden diese leicht unansehnlich und erfüllen daher nicht mehr die hygienischen Voraussetzungen.

Die Nierenschale ist auch bekannt als Nierentasse und wird im Gesundheits- und Pflegewesen eingesetzt. Nierenschalen finden hauptsächlich Verwendung in Pflegeinstitutionen Einrichtungen und Krankenhäusern. Die Nierenschale, wie es der Name verrät, ist auf ihre Nierenförmige Form zurückzuführen, welche gewisse Vorteile mit sich bringt. Durch die Einbuchtung in der Mitte kann die Nierentasse auch Nierenschale genannt nah an den Mund des Patienten herangeführt werden. Dadurch wird das Übergeben des Patienten einfacher gehandhabt und kann weitestgehend ohne Verschmutzung näherer Umgebung bewältigt werden. Eine andere typische Möglichkeit der Nutzung der Behältnisse ist der Transport sowie die Aufbewahrung von Spritzbesteck und Operationsutensilien. Benutzte, verschmutze und kontaminierte Nierenschalen werden nach einmaliger Verwendung einfach entsorgt und es entfällt der Arbeitsgang der Reinigung, welcher bei herkömmlichen Modellen aus Edelstahl oder Kunststoff zwingend notwendig ist. Die neuartige Ecopatent Nierenschalen bestehen aus 100% Zellulose oder aus recyceltem Altpapier und könne in dem neu entwickelten Ecopatent-Zerkleinerer ( Entsorgungsgerät) dem ECO Finisher Macerator zerfasert und über den Weg der Kanalisation vollständig entsorgt werden. Ein weiterer Vorteil der neuartigen Einweg Behältnisse aus Zellstoff,Zellulose oder Pappe ist,ihre Stabilität,Dichtheit,Benutzerfreundlichkeit und ihre Zuverlässigkeit bei Kontakt mit Flüssigkeiten.

Link[Bearbeiten]