Mentor

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Pflege leitet der Mentor Auszubildende, Praktikanten und teilweise auch neue Mitarbeiter an. Er übt diese Tätigkeit jedoch nicht in Vollzeit aus, sondern neben der sonstigen Arbeit. Heute wird der Mentor durch den Praxisanleiter ergänzt bzw. teilweise auch ersetzt. Die Definition eines Mentors in der Pflege ist bisher uneinheitlich, es gibt keine einheitliche Festlegung, was ihn qualifiziert. Einige Betriebe legen die nötige Qualifikation in einer Stellenbeschreibung fest.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name stammt ursprünglich aus dem von Homer überlieferten Epos Odyssee. Dort ist der Mentor ein Freund des Odysseus und der Lehrer von Telemachos. Heute bezeichnet der Mentor einen erfahrenen Lehrer und Ratgeber.