Managementmodell nach Krohwinkel

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krohwinkel geht davon aus, dass zur Umsetzung der ganzheitlichen-rehabilitativen Pflege, zeitliche, personelle, materielle und strukturelle Ressourcen erforderlich sind.

Sie teilte der Pflege 3 Hauptaufgaben zu:

- Eigenständige pflegerische Aufgaben:

                                         > direkte Pflege
                                         > Pflegedokumentation
                                         > Pflegeorganisation und Koordination

- Pflegerische Aufgaben nach Anordnung:

                                         > Mitarbeit bei Diagnostik und Therapie (Ausführen ärtzlicher Anordnungen)

- Berufsgruppenübergreifende pflegerische Aufgaben:

                                                    > Kooperation mit anderen Berufsgruppen zB.
                                                    Krankengymnasten, Küchenpersonal, Verwaltung,
                                                    Ergotherapeuten

Literatur[Bearbeiten]

  • Prof. Dr. Krohwinkel, M.: Der Pflegeprozess am Beispiel von Apoplexiekranken: Eine Studie zur Erfassung und Entwicklung ganzheitlich-rehabilitierender Prozesspflege. In: BMGS-Schriftenreihe 16. Nomos, Baden-Baden, 1993, ISBN 3-7890-3051-1

Weblinks[Bearbeiten]

Diser Artikel ist unvollständig

Beurteilung: Dieser Artikel ist sehr kurz oder unvollständig, und sollte noch erweitert werden. Falls Du etwas zu diesem Thema weißt, dann sei mutig und füge Dein Wissen hinzu.