Langzeitarbeitslose

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Langzeitarbeitslose sind Arbeitslose, die ein Jahr und länger arbeitslos sind (§ 18 Abs. 1 SgB III).

Wegen des häufigen Mangels an Fach- und Hilfskräften im Pflegebereich wird immer wieder versucht, Langzeitarbeitslose für Tätigkeiten in der Pflege zu qualifizieren oder sie dort als anzulernende Hilfskräfte einzusetzen. Dabei werden Mittel genutzt, die speziell für die Eingliederung von Langzeitarbeitslosen in das Arbeitsleben bereitgestellt werden.


Weblinks[Bearbeiten]

  • KDA-Mitteilung vom 19. August 2008 (Geschäftsführer Dr. P. Michell-Auli)
  • Meinung Siegfried Heim (Langzeitarbeitslose, Demenzkranke und Pflege-Profis werden von der Arbeitsagentur herabgewürdigt) bei Telepolis/heise.de vom 18. August 2008