Krankenpflegehilfe

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krankenpflegehilfe ist Ausübung von Tätigkeiten in fachlichen Teilbereichen der Krankenpflege in stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen des Gesundheitswesens und vergleichbaren Einrichtungen. Sie umfasst pflegerische Aufgaben unter Anleitung einer Pflegefachkraft und hauswirtschaftliche Aufgaben. Sie dient der Unterstützung der durch Gesundheits- und Krankenpfleger ausgeübten professionellen Krankenpflege.

Beispiele für Tätigkeiten der Krankenpflegehilfe sind Krankenbeobachtung , Verbandswechsel, Kontrolle von Blutdruck, Puls und Temperatur, Körperpflege, Richten der Betten, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und Ausscheidung oder Hilfe bei der Mobilisation.

Krankenpfleghilfe wird von dazu in gesetzlich reglementierten, in der Regel einjährigen schulischen Ausbildungsgängen ausgebildeten Pflegeassistenzkräften geleistet.  

Siehe auch:[Bearbeiten]