Kompetenzprofil

Aus PflegeWiki
(Weitergeleitet von Fachkompetenz)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition[Bearbeiten]

Ein Kompetenzprofil - auch Skill-Profil, Qualifikationsprofil oder Mitarbeiterprofil genannt – ist ein strukturiertes Abbild der Kompetenzen einer Mitarbeiterin /eines Mitarbeiters innerhalb unterschiedlicher Kompetenzbereiche.

Persönliche Kompetenz[Bearbeiten]

auch Persönlichkeitskompetenz

  • offen gegenüber Neuem sein
  • sich der eigenen Stärken und Schwächen bewußt sein
  • eigenen Grenzen erkennen und situationsgerecht damit umgehen
  • eine ethische Grundhaltung entwickeln
  • Entscheidungen nach Prioritäten umsetzen
  • flexibel auf sich verändernde Bedingungen reagieren
  • zuverlässig und eigeninitiativ handeln
  • Wissen ständig aktualisieren und erweitern
  • eigene Ideen entwickeln und kreativ umsetzen

Sozialkompetenz[Bearbeiten]

auch soziale Kompetenz

  • berufsgruppenübergreifend und teamorientiert zusammenarbeiten
  • Grundhaltung der Wertschätzung
  • verbale und nonverbale Signale wahrnehmen
  • sich professionell artikulieren
  • PatientInnen wo möglich in Entscheidungen einbeziehen
  • Einfühlungsvermögen und -bereitschaft
  • professionelle Beziehungsgestaltung
  • professionelles Verhältnis zwischen Nähe und Distanz
  • Konflikte erkennen und Lösungsstrategien entwickeln/anbieten
  • mit Kritik aufgeschlossen umgehen (reflektiern, auswerten, korrigieren)
  • konstruktiv Kritik üben

Fachkompetenz[Bearbeiten]

  • fachgerechte Pflege der PatientInnen unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und der aktuellen Lebenssituation
  • Wissen um aktuelle pflegewissenschaftliche und medizinische Erkenntnisse umsetzen
  • medizinische Anordnungen fachgerecht umsetzen
  • Angehörige und PatientInnen adäquat informieren
  • an der Pflege Beteiligte informieren, beraten und schulen
  • vollständige, korrekte und nachvollziehbare Dokumentation
  • gesetzliche und organisationsbedingte Rahmenvorgaben einhalten/umsetzen
  • ökonomische und ökologische Erfordernisse einbeziehen
  • Wissen über Gesundheitswesen und Finanzierungssystem

Methodenkompetenz[Bearbeiten]

  • Selbstpflegefähigkeit von PatientInnen fördern
  • Anleitung und Delegation
  • komplexe Zusammenhänge durch systematisches Denken erkennen
  • Arbeitsabläufe planen und strukturieren
  • Prioritäten setzen
  • Gesprächsführung
  • Informationen in geeigneter Form weitergeben
  • Qualitätsmanagement
  • Problemlösungsstrategien entwickeln

Siehe auch[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]