Exsudat

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exsudat: vom lateinischen exsudare = ausschwitzen.

Man versteht darunter die bei Entzündungen aus den Gefäßen austretende eiweißreiche Flüssigkeit. Sie kann unterschiedlich zusammengesetzt sein:

  • seröses Exsudat: klargelblich, durchsichtig z.B. in Brandblasen. Seröse Entzündung an Schleimhäuten = Katarrh.
  • blutiges Exsudat: rötlich, z.B. bei bösartigen Tumoren.
  • eitriges Exsudat: hauptsächlich bestehend aus Leukozyten und Zelltrümmern, bei Infektionen.