Destruktionstrieb

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Destruktionstrieb ist ein Antrieb aus der Trieblehre der Psychoanalyse Sigmund Freuds.

Im Gegensatz zum lebenserhaltenden Lusttrieb Libido bildet er zusammen mit dem Todestrieb eine Art Gegenspieler. Der Destruktionstrieb steht für zerstörerisches und aggressives Verhalten. Die Aggression kann sich nach außen oder innen, d.h. gegen die eigene Person (z.B. Selbstverstümmelung) richten.