DRG

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das DRG-System ("diagnosis-related groups") ist ein pauschalisierendes Abrechnungssystem, bei dem stationäre Krankenhausbehandlungen unabhängig von der Verweildauer des Patienten über Fallpauschalen abgerechnet werden.

Innerhalb dieses Systems werden stationäre Behandlungsfälle zu Gruppen, den DRGs, zusammengefasst. Die Zuordnung eines Falles zu einer Fallpauschale erfolgt auf der Grundlage verschiedener Kriterien wie Hauptdiagnose, Nebendiagnose, Prozeduren, Alter der Patienten, Anzahl der Beatmungsstunden durch eine bundesweit einheitliche Software (Grouper).

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Links[Bearbeiten]

  • Fragen und Antworten zu DRG: [1]
  • DRG-System 2016: [2]