Cicely Saunders

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cicely Saunders (* 22 Juni 1918, † 14. Juli 2005) gründete in London eines der ersten Hospize.

Damec.jpg


Ausbildung[Bearbeiten]

Sie wurde in Oxford Krankenschwester, später Ärztin

Schulen:


Sterbebegleitung[Bearbeiten]

Palliativmedizin und Hospiz sind ganz wesentlich dieser Kollegin zu danken.

Als Christin lehnte sie Lebensverkürzung (Euthanasie) strikt ab. Sterben war für sie die Chance, Freunden und der Familie noch einmal Danke zu sagen.

Ein wichtiger Satz von ihr:

"You matter because you are you, and you matter to the last moment of your life."

(Überstzg. C. A.: Du zählst, weil Du du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens für uns eine Bedeutung haben.)

1948 erbte sie 500 engl. Pfund, um ein Hospiz zu eröffnen. Es dauerte 20 Jahre bis St Christopher's Hospice in Sydenham im Südosten Londons dann startete (St Christopher's Hospice).

Ihre Überzeugung, dass es möglich ist, die letzten Tage eines Menschen angenehm zu gestalten, trug sie in die Welt und sie bekam überall auf diesem Globus ein dankbares Ja als Antwort.

In Großbritannien gibt es nun 220 Hospize und weltweit über 8 000 Hospize.

Ehrungen[Bearbeiten]

Sie wurde als einzige Frau im 20 Jhdt. Ehrendoktor der Medizin in England (1989, from the Archbishop of Canterbury), diverse andere Ehrungen wie den Titel "Dame" (1980; ähnlich im dt. Kaiserreich der Bezeichnung Freifrau) und den Conrad N. Hilton Humanitarian Preis (2001; das höchste Preisgeld der Welt £ 700,000 -).


Persönliches[Bearbeiten]

Cicely Saunders war zweimal verheiratet. Sie starb am 14 Juli 2005 im von ihr eröffneten Hospiz.



Weblinks[Bearbeiten]

Englische Biografie: bei Wikipedia Cicely Saunders