Altersarmut

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Immer mehr Menschen in Deutschland sind zusätzlich zu Einkommen oder Rente auf staatliche Grundsicherung angewiesen. Vor allem ältere Menschen brauchen diese Sozialhilfe: Im März 2015 waren es rund 512.000 Senioren. Darunter waren besonders viele Frauen in Westdeutschland - ihre Rentenansprüche reichen nicht aus. [1] Die Differenz zwischen Ost und West ergibt sich aus der Anzahl der Arbeitsjahre.

Das größte Armutsrisiko tragen Erwerbslose, von denen mehr als 40 Prozent arm sind, aber auch Alleinerziehende und Menschen ohne Bildungsabschluss. [2]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/grundsicherung-mehr-menschen-auf-unterstuetzung-angewiesen-a-1047035.html
  2. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armutsbericht-deutschland-zerfaellt-in-arm-und-reich-a-1019315.html

Links[Bearbeiten]

  1. http://www.spiegel.de/thema/altersarmut
  2. Armut
  3. Armut und Krankheit