Agnosie

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Agnosie benennt eine Erkenntnisstörung. Trotz intakter Sinnesorgane werden Objekte nicht wahrgenommen oder erkannt, die Bedeutung der Dinge ist evtl. verloren gegangen oder wird mit anderen Namen verknüpft.


mögliche Ursache[Bearbeiten]

Die Ursachen können vielfältig sein:

Klinik[Bearbeiten]

  • Die Betroffene Person läuft z. B. gegen Türen, Tische und auch Personen
  • Der Patient ist nicht in der Lage, bestimmte Gegenstände (Zahnbürste, Löffel etc.) oder Personen im Raum zu erkennen -evtl. anscheinend nur zeitweise. Kann lageabhängig sein.

Pflege[Bearbeiten]

Welche Ziele verfolgt die Pflegekraft:

  • Vermeidung von Verletzungsgefahr
  • Für individuelles Wohlbefinden sowie für
  • soziale Integration sorgen.
  • einer ärztl. Abklärung und Therapie zuführen

Werden erste bzw. die Anzeichen für Agnosie erkannt, sollte man die Information an den (Facharzt) weiterleiten. Es gilt die Biographie des Patienten zu berücksichtigen und durch ein sicheres und ausgeglichenes Auftreten eine gewisse Ruhe zu vermitteln. Validierende Gespräche sind ebenso wichtig wie die genaue Verlaufsbeobachtung und die Dokumentation.


Siehe auch[Bearbeiten]