Acinetobacter baumannii

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bakterien der Gattung Acinetobacter baumanii sind häufige Arten, die zur Gruppe der Gamma-Proteobakterien gehören. Sie sind Gram-negativ und in der Regel resistent gegen Penicillin und Chloramphenicol. [1]

Acinetobacter als Krankheitserreger[Bearbeiten]

Am häufigsten wird A. baumannii im klinischen Alltag beobachtet, der oftmals nosokomial übertragen wird und Wundinfektionen, Lungenentzündungen und Meningitis verursachen kann.

Für Meningitis ist aber meistens A. lwoffi ursächlich.

Es sind auch häufiger Infektionen mit A. junii, A. haemolyticus und A. johnsnii anzutreffen. Insgesamt kennt man etwa 20 Spezies. Besonders bei A. baumannii ist mit Mehrfachresistenzen zu rechnen. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://web.archive.org/web/20080209153025/http://medic.med.uth.tmc.edu/path/00001488.htm
  2. http://www.chuv.ch/swiss-noso/d71a3.htm
WIKIPEDIA Hinweis: Dieser Artikel basiert auf einem Text, der aus der freien Enzyklopädie Wikipedia übernommen wurde. Eine Liste der ursprünglichen Autoren befindet sich auf der Versionsseite des entsprechenden Artikels.