Abraham Maslow

Aus PflegeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abraham Maslow

Biographie von Abraham Maslow[Bearbeiten]

  • geb. 1. 4. 1908 in Brooklyn, New York
  • Sohn jüdischer Immigranten
  • Studium der Psychologie an den Universities of New York, Cornill, Wisconsin
  • ab 1937 Dozent am Brooklyn College (14 Jahre lang)
  • ab 1951 Vorstand der psychologischen Abteilung der Brandheim University (15 Jahre)
  • 1968 zum Präsidenten der American Psychological Association gewählt
  • gestorben 8. 6. 1970

Besonderheit: Maslow war in den 50iger Jahren Mitbegründer der humanistischen Psychologie (Gesundheits-/Wachstumspschologie)

Hintergrund der humanistischen Psychologie[Bearbeiten]

  • die humanistische Psychologie grenzt sich vom Behaviourismus und der Psychoanalyse ab
  • versteht sich als 3. Kraft der Psychotherapie
  • im Mittelpunkt steht das aktive Streben des Menschen nach einem erfüllten Leben, nach Anerkennung und Selbstverwirklichung
  • Grundgedanke: der Mensch wird von hierarchisch strukturierten Bedürfnissen geleitet
  • Grundlage: Motivation

Interessante Webseiten zu Abraham Maslow[Bearbeiten]

  • [1] Biografie zu Abraham Maslow

Siehe auch Bedürfnispyramide nach Maslow.